Sepp Buchner ist disziplinübergreifender Cheftrainer Nachwuchs im Bereich Skisprung und Nordische Kombination des Deutschen Skiverbandes.

Buchner war selbst als Kombinierer bis 1999 aktiv und nahm dabei an den Olympischen Winterspielen 1998 in Nagano teil. Im Anschluss übernahm er die Rolle als Stützpunkttrainer am Bundesstützpunkt Berchtesgaden/Ruhpolding. Ab 1999 arbeitete er als Trainer mit verschiedenen Nachwuchskadern in der Nordischen Kombination, war als Ausbilder an der Trainerschule aktiv und schloss die Ausbildung zum Diplomtrainer 2003 in Köln ab. Seit 2013 hat er als Cheftrainer das Ziel in den drei Sparten Skisprung Herren, Skisprung Damen und Nordische Kombination kontinuierlich junge Athleten an den Spitzenbereich heranzuführen.