Arndt Hanisch ist Bundestrainer im Kanurennsport für die Herren-Nationalmannschaft. Als ehemaliger Kanute bestritt Arndt Hanisch diverse internationale Rennen für das deutsche Nationalteam im Kanu-Marathon. Unter anderem nahm er an der Weltmeisterschaft 1998 in Stockholm teil. Während seiner sportlichen Karriere widmete er sich schon seinem jetzigen Beruf und studierte an der Universität in Potsdam Sportwissenschaften. Nach seinem Diplom wurde er 1998 erst Stützpunkttrainer in Emsdetten, bis er 2001 zum Junioren-Nationaltrainer aufstieg. 2013 wurde er zum Trainer der Herren-Nationalmannschaft Sprint befördert. Seit 2015 ist er Trainer der gesamten Herren-Nationalmannschaft